Die Jesuiten (Societas Jesu)

Werfen wir gleich zu Beginn, einen Blick auf das Logo bzw. auf das Erkennungszeichen des Ordens der Jesuiten. Hier sind 2 Varianten zu sehen. Das Linke etwas moderner anmutende Logo, ist laut Wikipedia das Erkennungszeichen des Ordens und das rechte vermutlich eine ältere Variante.


Das IHS hat wohl mehrere bedeutungen bzw. wird es unterschiedlich ausgelegt. Ich liste mal auf was ich so gefunden habe.

  • Iesum Habemus Socium („Wir haben Jesus als Gefährten“)
  • In Hoc Signo Vinces – (In diesem Zeichen wirst du siegen)
  • Iesus Hominum Salvator (Jesus, Mensch und Retter)
  • ISIS HORUS SETH

Die drei Nägel stehen wohl für die drei Nägel mit denen Jesus ans Kreuz geschlagen wurde.

Lassen wir aber mal die drei Nägel, das Kreuz und die Buchstaben „IHS“ außen vor und betrachten nur diese „Sonne“, denn dahinter verbirgt sich das eigentliche Geheimnis. Dieses Geheimnis ist spiritueller bzw. esoterischer Natur.

Es steht für die „Innere Sonne“!

Es ist eine Schwarze Sonne, vom Aussehen her, ähnlich der Schwarzen Sonne der Nationalsozialisten…Das Geheimnis was sich dahinter verbirgt, ist aber genau das Selbe (Und bitte keine falschen Schlüsse ziehen, ich habe nichts mit dieser Gesinnung zu  tun. Ich möchte einfach nur die Information verbreiten die hinter der nneren Sonne stecken und jedem zugänglich machen, da ich das für äußerst wichtig erachte).

Wie gesagt es steht für die „Innere Sonne“ und hinter dieser inneren Sonne verbirgt sich einfach eine spezielle Meditationstechnik. Wenn man Meditiert, dann schließt man für gewöhnlich die Augen und blick in ein „schwarzes Feld“. Aus diesem schwarzen Feld, tritt während der Meditation, wenn man die spirituelle Energie bündelt, diese besagte innere Sonne hervor.

Das Feld in das man blickt ist zwar schwarz, aber die innere Sonne nicht. Sie ist Blau bzw. Violett farbend je nach intensität der Energie, die man selber freisetzen kann.

Ich gebe euch hier auch eine kleine Anleitung, wie man diese innere Sonne richtig wahrnehmen kann.

Viele von euch kennen vermutlich die „Magische Auge“ Bilder. Wer sie nicht kennt, für den habe ich hier ein Beispiel:

Man kann mit einer bestimmten „Seh bzw. Blicktechnik“ in diese Bilder reinschauen. In diesem Bild hier steht zb. das Wort „Zeit“.

Die gleiche Technik „kann“ hilfreich sein um die innere Sonne zu sehen, muß aber nicht. Das muß jeder für sich selber herausfinden.

Der Schlüssel um die innere Sonne zu sehen ist also eigentlich ganz einfach. Augen schließen, beginnen zu meditieren und in das schwarze Feld schauen. Die Umgebung sollte ganz dunkel sein, so das kein Licht von außen auf die Augenlieder fällt, denn das kann etwas störend wirken.

Zitat:

  • „Du mußt ins dunkle gehen um das Licht zu sehen“
  • Licht ins Dunkel bringen

Denn die innere Sonne/das innere Licht scheint in diesem schwarzen Feld. Dieses schwarze Feld ist aber nicht bloß schwarz wenn man mal genau hinsieht, sondern es flimmern verschiedene Farben. Aus diesen Farben bildet sich während der Meditation und wenn man alles richtig macht, die besagte innere Sonne bzw. das innere Licht.

Nicht aufgeben, wenn es anfangs nicht sofort funktioniert. Anfangs ist es nicht direkt eine Sonne. Eine Sonne wird es, wenn man die Energie, die spirituelle Energie bündelt. Wie gesagt das Licht is bläulich bzw. violett. Anfangs lodert es, ähnlich wie Flammen, bis es sich dann langsam tatsächlich zu einer Flamme formt, ähnlich dem „Pik“ Zeichen aus Kartenspielen bzw. wie Pinienzapfen (das Pinienzapfen Symbol ist zb. auch Symbol für dieses Wissen und man findet es häufig in bzw. bei Kirchen/Vatikan usw.)

und später, wenn man routiniert ist und die Energien lenken und bündeln kann, dann wird dieses Licht zu einer Sonne.

Diese innere Sonne ist Elektromagnetisch, sie scheint wie gesagt bläulich bzw. violettfarbend, sie wird zum scheinen gebracht bzw. scheint in diesem schwarzen Farbflimmerfeld, in das man blickt, wenn man seine Augen schließt und, das ist aber meine persönliche Meinung, sie ist aus Plasma, aus kaltem Plasma. Sie scheint genau an der Schnittstelle der beiden Gehirnhälften, also dort wo das 3. Auge sitzt.

Wozu ist dieses Wissen überhaupt wichtig?

Bewusstsein erschafft die Realität und die komplette Aussenwelt ist spiegel der Innenwelt. Nicht nur auf persönlicher ebene, sondern auch Global!

Alles was der Mensch jemals erschaffen bzw. geschaffen hat, ist zuerst im Bewusstsein/im Geiste entstanden. ALLES! Zuerst ist die Idee zb. Auto, Computer, Flugzeug, Handy, was auch immer. Zuerst ist immer die Idee im Bewusstsein/im Geiste und dann folgt die Manifestation in der Materiellen Wlet.

Je mehr Energie/spirituelle Energie man in eine Idee einfließen lässt, desto schneller manifestiert sie sich in der materiellen Welt…Und aus diesem Grund ist diese innere Sonne besonders Wichtig und vor allem hilfreich, denn wenn man seine Idee/Ideen mit sehr hoher Energie versorgt, dann manifestiert/manifestieren sich diese Dinge sehr schnell in der aussen bzw. materiellen Welt. Je höher/stärker die Energie desto schneller die manifestation. Man kann auch die alte „Realität“ zb. mit hilfe dieser Sonne überschreiben.

Ein beispiel: Je mehr spirituelle Energie wir zb. in Elektroautos fließen lassen, desto schneller werden die Diesel und Benzin Luftverpester abgewickelt…Oder je mehr spirituelle Energie wir in die Idee der elektronischen Personendrohnen fließen lassen, desto schneller werden diese zur „Realität“. 🙂

So funktioniert das Ganze und das schon seit jeher. Bewusstsein erschafft die Realität, mit dem Bewusstsein programmieren wir unsere Welt, unsere Realität.

https://makrokosmosz.wordpress.com/2017/04/30/das-bewusstsein-erschafft-die-realitaet-und-wie-alles-mit-allem-verbunden-ist/

Das ist das Geheimnis der ganzen Geheimgesellschaften, der Freimaurer, Illuminaten, Templer und wie sie alle heißen. Und sie alle wissen um diese innere Sonne.

Zurück zu den Jesuiten. Sie nennen sich die Gesellschaft Jesu, aber sie behalten das Geheimnis der inneren Sonne für sich. Sie geben nichts Preis…Denn sie wissen, wenn alle Menschen erfahren wie es funktioniert, dann verlieren sie Ihre Macht.

Sie wollen nicht, daß das Geheimnis enthüllt wird.

Der ans Kreuz geschlagene Jesus bedeutet, das Rom/der Vatikan ihn getötet und ans Kreuz geschlagen hat und das sie die spirituellen Geheimnisse, den Kosmos betreffend, unter verschluss halten, damit sie die Kontrolle und Herrschaft ausüben können.

Es bedeutet nicht, das sie ihn anbeten und auf seine Auferstehung hoffen, denn das Wissen über die spirituellen Geheimnisse, den Kosmos betreffend, das haben sie und hätten sie längst uns allen preisgeben können, das taten sie aber nicht…warum geben sie es nicht preis? Auf diese Frage gibt es nur eine Antwort…

Besucht auch meinen Hauptblog unter folgendem Link:

https://makrokosmosz.wordpress.com/

 

Ein Gedanke zu “Die Jesuiten (Societas Jesu)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s